Suche:


Erste Trainerschulung an einer katholischen Einrichtung


Am 30. September und 1. Oktober wurden 27 Schüler/-innen des Agnes-Haus Karlsruhe zu Trainer/-innen für Friedensstifter/-innen ausgebildet. Das Agnes-Haus in Karlsruhe ist eine Fachschule für Sozialpädagogik.

Gestoerte Kommunikation-01Eine Reporterin des Südwestrundfunks begleitete die Ausbildung am zweiten Nachmittag. Der entstandene Beitrag wird im November im Rahmen der Themenwoche "Toleranz" in den ARD-Runffunksendern ausgestrahlt.

 


25 Schülerinnen und zwei Schüler in der Erzieherausbildung begannen am Dienstag den 30. September mit geringen Vorwissen die Ausbildung zum/zur Trainer/-in für Friedensstifter.

Auch wenn die meisten Teilnehmenden nach ihrer Ausbildung eher mit jüngeren Kindern arbeiten werden, waren sie dennoch hoch motiviert und engagiert bei den Übungen.

Die Frage, ob es Gewalt ist, wenn ein Kälbchen vom Metzger zu Kalbsbraten verarbeitet wird oder ist es natürlich, dass Lebewesen andere fressen, führte zu einer intensiven Diskussion schon zu Beginn der Ausbildung. Doch spätestens das Elefentspiel ermöglichte Aggressionen abzubauen.

Am zweiten wurden jede Menge Beleidigungen gesammelt und auf Flipchart-Blätter geschrieben. Beim anschließenden Beleidigungsroulette konnten sich die Teilnehmenden souverän behaupten.

Bei den Konfliktgesprächen ging es um Gespräche mit Eltern im Kindergarten. Was tun, wenn Eltern ihr Kind immer wieder zu spät abholen oder sie vergessen, es zum Essen anzumelden?

Am Nachmittag kam eine Reporterin des Südwestrundfunks und begleitete das Programm und interviewte einige Teilnehmende.

Speziell für den Umgang mit Konflikten mit jüngeren Kindern wurde am Nachmittag die Friedensbrücke vorgestellt und ihre Funktionsweise anhand eines Beispiels demonstriert.

Zum Abschluss des Trainings wurde das Eingreifen in Gewaltsituationen konkret geübt.

Wie viel positive Energie bei diesem Training vorhanden war, lässt sich anhand der abschließenden Bemerkung der Journalistin erahnen: "Die Übungen sind toll und ich hätte am liebsten mitgemacht!"

Sobald wir einen genauen Sendetermin wissen, werden wir ihn hier bekannt geben.